So entfernen SearchAdditionally von Mac OS [Tutorial]

Schritt für Schritt zum Löschen von SearchAdditionally

Suchen Sie nach einer Lösung, um SearchAdditionally vollständig und sicher vom Computer zu entfernen? Wenn ja, dann keine Panik, lesen Sie bitte den folgenden Artikel sorgfältig durch. Ich bin sicher, dass Sie in diesem Artikel weitere Informationen zu dieser fiesen Anwendung sowie eine Anleitung zum Entfernen mit Schritten finden, die für alle Mac-Betriebssystemversionen gelten. Beginnen wir mit der ausführlichen Diskussion über diese Malware.

Kurze Zusammenfassung

Name: SearchAdditionally

Geben Sie ein: PUP

Kurzbeschreibung: Eine fragwürdige Anwendung, die Safari- und Chrome-Browser für Mac übernimmt. Führt ohne Ihr Wissen Änderungen am Browser durch.

Symptome: Die Startseite, die neue Registerkarte und die Suchmaschine werden bevorzugt. Der Webbrowser kann so eingestellt werden, dass die Scherzsuchmaschine angezeigt wird. Aufgrund der zunehmenden Anzahl von Online-Anzeigen kommt es zu einer Verlangsamung des Browsers. Das Programm wird möglicherweise jedes Mal gestartet, wenn Sie den betroffenen Mac starten.

Verbreitungsmethoden: Freeware-Installationen, beschädigte Websites, gebündelte Pakete.

Erkennungstool: Überprüfen Sie, ob Ihr PC von SearchAdditionally betroffen ist

Details zu SearchAdditionally

Laut Cyberforschern handelt es sich um zweifelhafte Websites, die speziell dafür entwickelt wurden, schädliche Inhalte zu liefern und unerwünschte Weiterleitungsprobleme zu verursachen. Diese böse Malware ist die böswillige Schöpfung von Hackern, deren Hauptabsicht darin besteht, illegale Online-Gewinne zu erzielen. Dieser Virus kann alle Versionen des Computersystems und die meisten verwendeten Webbrowser ohne Erlaubnis infizieren. Nachdem es auf Ihren PC gefallen ist, bleibt es lange Zeit tief in Ihrem Computer verborgen, sodass er problemlos mehrere ärgerliche Aktivitäten ausführen kann. Es kann auch Ihre Browser- und Interneteinstellungen ändern und Ihre Websuchen auf Phishing-Websites ständig umleiten. Wenn Sie also der Meinung sind, dass Ihr System diese Malware erkannt hat, sollten Sie versuchen, SearchAdditionally sofort von der Workstation zu entfernen, um weiteren Schaden zu vermeiden.

Aufschaltungsmethoden von SearchAdditionally:

Wie Sie wissen, wird dieser zweifelhafte Virus auf Ihrem PC meistens durch verschiedene betrügerische Methoden verbreitet. Einige von ihnen sind Spam-E-Mails, Pakete kostenloser Software, verdächtige Websites, schädliche Links, irreführende Anzeigen oder Popup-Nachrichten, gefälschte Updates und viele weitere Tricks. Nach dem Eindringen übernimmt es die vollständige Kontrolle über Ihren Browser und blockiert den Zugriff auf legitime Websites sowie leitet Ihre Suchanfragen auf schädlichen Webseiten ständig weiter. Dieser Virus kann auch mehr Bedrohungen wie Browser-Hijacker, Adware, Malware usw. mit sich bringen, indem Sie Ihr Gerät mit einem Remote-Server verbinden. Daneben kann es auch Ihre persönlichen und finanziellen Daten stehlen, um sie für illegale Online-Aktivitäten zu missbrauchen. Es wird daher empfohlen, den SearchAdditionally-Virus so bald wie möglich von der Arbeitsstation zu entfernen.

Schädliche Auswirkungen von SearchAdditionally auf den Computer:

  • Dieser Virus gelangt unbemerkt in das Zielsystem.
  • Es leitet Ihren Browser ständig auf schädliche Websites um und zeigt viele Anzeigen an.
  • Es kann Ihre Antiviren- und Firewall-Sicherheitsprogramme deaktivieren, um den Entfernungsprozess zu vermeiden.
  • Es wird Ihren Webbrowser hijacken und die Standardeinstellungen für Internet und Browser ändern.
  • Cyber-Gauner zeichnen Ihre persönlichen und sensiblen Informationen auf und senden sie später an die Hacker oder illegalen.
  • Es kann schädlichere Bedrohungen und Viren wie Spyware auf Ihr System herunterladen.

SearchAdditionally entfernen

Im Folgenden finden Sie schrittweise Anweisungen zum vollständigen Entfernen für Sie und andere ahnungslose Benutzer. Befolgen Sie diese Anweisungen, damit Sie beim Entfernen von Viren keine Probleme haben. Um die Sicherheit Ihrer Maschine zu gewährleisten, müssen Sie schnell und unverzüglich Maßnahmen ergreifen und versuchen, SearchAdditionally so schnell wie möglich zu entfernen.

Automatische Entfernung von SearchAdditionally (Sofortige Lösung)

Das Löschen und Deinstallieren von SearchAdditionally-bezogenen Komponenten ist sowohl manuell als auch automatisch möglich. Die manuellen Entfernungsschritte erfordern jedoch viel Fachwissen und technisches Wissen. Es wird empfohlen, ein automatisches Tool zum Entfernen von SearchAdditionally zu verwenden, damit Sie alle Bedrohungen, die auf der Workstation vorhanden sind, problemlos entfernen können. Darüber hinaus wird die PC-Sicherheitseinstellung verbessert und der PC wird künftig vor Malware-Angriffen geschützt.

Entfernen Sie alle verdächtigen Dateien, Ordner und PUA, die mit SearchAdditionally zusammenhängen, von Mac OSX

Schritt 1: Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchAgents nach allen verdächtigen Dateien, die von der Adware generiert werden.

Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner … / Library / LaunchAgents ein

Im Ordner “LaunchAgents” können Sie nach verdächtigen Dateien oder Ordnern suchen und diese in den “Papierkorb” verschieben. Einige der häufigsten verdächtigen Dateitypen sind “installmac.AppRemoval.plist”, “kuklorest.update.plist”, “mykotlerino.ltvbit.plist”, “myppes.download.plist” usw.

Schritt 2: Suchen Sie im Ordner / Library / Application Support nach verdächtigen Dateien und Ordnern, die von der Adware erstellt wurden

Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner … Folgendes ein: / Library / Application Support

Gehen Sie zum Ordner “Application Support” und suchen Sie nach neuen Dateien oder Ordnern, die verdächtig aussehen. Zweifelhafte Anwendungen wie “NicePlayer” und “MPlayerX” usw. sollten in den Papierkorb verschoben werden

Schritt 3: Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchAgents nach verdächtigen Dateien und Ordnern, die von der Adware erstellt wurden:

Geben Sie in der Ordnerleiste / Library / LaunchAgents ein

Wählen Sie in den “LaunchAgents” alle kürzlich hinzugefügten Dateien und Ordner aus, die verdächtig aussehen, und verschieben Sie sie in den “Papierkorb”. Beispiele für verdächtige Dateien sind “installmac.AppRemoval.plist”, “myppes.download.plist”, “mykotlerino.ltvbit.plist”, “kuklorest.update.plist” usw.

Schritt 4: Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchDaemons nach verdächtigen Dateien und Ordnern, die von der Adware erstellt wurden:

Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner … Folgendes ein: / Library / LaunchDaemons

Sucht im Ordner “LaunchDaemons” nach allen verdächtigen und zweifelhaften Dateien, die kürzlich hinzugefügt wurden. Einige Beispiele für solche Dateien sind “com.aoudad.net-preferences.plist”, “com.myppes.net-preferences.plist”, “com.kuklorest.net-preferences.plist”, “com.avickUpd.plist” Und in den Papierkorb verschieben.

Schritt 5: Entfernen Sie SearchAdditionally von Internetbrowsern

Löschen Sie bösartige Erweiterungen aus Safari

Deinstallieren Sie alle SearchAdditionally-bezogenen Erweiterungen von “Safari”.

Öffnen Sie den Safari-Browser. Wählen Sie in der Menüleiste “Safari” und klicken Sie auf “Einstellungen”.

Wählen Sie im Einstellungsfenster “Erweiterung” und suchen Sie nach neu hinzugefügten verdächtigen Erweiterungen. Wenn verdächtige Erweiterungen erkannt werden, klicken Sie neben ihnen auf die Schaltfläche “Deinstallieren”. Sie müssen wissen, dass keine der Erweiterungen für die täglichen Suchaktivitäten erforderlich ist.

Entfernen Sie alle SearchAdditionally-bezogenen Plug-Ins von „Mozilla Firefox“.

Löschen Sie alle Add-Ons für SearchAdditionally aus Mozilla Firefox

Öffnen Sie den Mozilla Firefox. Klicken Sie auf das Menü “Öffnen” in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Wählen Sie im neu geöffneten Menü “Add-Ons”.

Wählen Sie auf der Registerkarte “Erweiterung” alle verdächtigen Add-Ons aus und klicken Sie auf die Schaltfläche “Entfernen”. Sie können auch hier die gesamte Erweiterung löschen, da keine für den normalen Browserbetrieb erforderlich ist

Entfernen Sie Malicious Extension von Google Chrome

Löschen Sie Google Chrome-Add-Ons für SearchAdditionally

Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf “Chrome-Menü” in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Wählen Sie im Dropdown-Menü “Weitere Tools” und dann “Erweiterungen”.

Wählen Sie im Erweiterungsfenster alle verdächtigen Add-Ons aus. Nachdem Sie alle nachverfolgt haben, klicken Sie auf das Optionsfeld “Papierkorb” neben ihnen. Bei Bedarf können Sie auch hier alle Erweiterungen löschen, da sie für normale Browsing-Aktivitäten nicht erforderlich sind.

Schritt 6: Scannen Sie den Mac PC mit einem automatischen Tool zum Entfernen von SearchAdditionally

Wenn Sie alle oben genannten Schritte wie angegeben auf Ihrem Mac ausführen, ist Ihre Workstation frei von Malware. Um jedoch sicherzustellen, dass Ihr PC frei von Malware ist, wird empfohlen, ihn mit einem leistungsstarken Anti-Malware-Tool zu scannen. Die Verwendung des automatischen Tools wird ebenfalls empfohlen, da nicht alle Opfer oder Benutzer über Fachwissen und technisches Wissen verfügen, um den oben genannten manuellen Prozess ordnungsgemäß auszuführen.

Download Tool zum Entfernen SearchAdditionally

Nachdem Sie die Anwendung heruntergeladen haben, müssen Sie sie auf Ihrem Arbeitsplatz ausführen und mit dem automatischen Scannen beginnen. Beim Scannen, wenn angezeigt wird, dass SearchAdditionally-Bedrohungen gefunden wurden. Sie können seine Dateien und Ordner auswählen und entfernen.

Hinweis: Klicken Sie hier, um das ausführliche Benutzerhandbuch zur Verwendung des Anti-Malware-Tools aufzurufen.

Ähnliche Artikel