So entfernen Nonamenba POP-UP Scam von Mac OS

Tipps zum Löschen von Apps, die von Nonamenba POP-UP Scam-Websites heruntergeladen wurden

Laut Experten wird es als der Name der Betrugswebsite-Gruppe bezeichnet, die speziell dafür entwickelt wurde, zweifelhafte Software zu bewerben und Umleitungsprobleme zu verursachen. Diese Meldung besagt, dass Ihr PC mit vielen Viren infiziert wurde, die schwerwiegende Probleme verursachen können, oder dass Ihre persönlichen Daten erfasst werden. Um diesen gefälschten Virus zu entfernen, bewirbt er den „Smart Mac Booster“, der als Scheinanwendung bezeichnet wird. Die Benutzer werden manipuliert, um solche Probleme mithilfe einer der beworbenen Anwendungen zu lösen. Wir empfehlen Ihnen daher, keine Anwendungen herunterzuladen und zu installieren, die von Nonamenba POP-UP Scam oder ähnlichen Websites beworben werden.

 Wenn Sie eine solche Website besuchen, wird als Erstes ein Popup-Fenster angezeigt, das besagt, dass die Websites, die Sie heute besucht haben, mit Viren infiziert sind. Wenn Sie dieses Popup schließen, wird eine weitere Benachrichtigung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, auf die Schaltfläche “Jetzt scannen” zu klicken, um das Problem zu beheben. Um diese Malware zu entfernen, werden Sie daher aufgefordert, die App „Advanced Mac Cleaner“ herunterzuladen. Sobald Sie auf Downloads klicken, werden einige Programme anstelle der empfohlenen Anwendung installiert. Diese Arten von Apps sollen Benutzer dazu verleiten, unzuverlässige Websites zu besuchen und unnötige Programme herunterzuladen. Darüber hinaus schalten diese PUAs alle Arten von Anzeigen wie Umfragen, Banner, Coupons, kommerzielle Anzeigen und vieles mehr.

Wenn Sie fälschlicherweise darauf klicken, werden Sie zu schädlichen Websites weitergeleitet oder es werden schädliche Skripts ausgeführt, mit denen fragwürdige Anwendungen installiert werden sollen. Wie oben erwähnt, können Ihre persönlichen und sensiblen Daten wie geografischer Standort, Suchanfragen, IP-Adressen usw. erfasst werden. Alle diese Daten werden später an Dritte weitergegeben, die sie zur Erzielung von Einnahmen missbrauchen. Um Datenschutzprobleme wie Datendiebstahl zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, Nonamenba POP-UP Scam bald vom System zu entfernen.

Im Popup-Fenster dargestellter Text:

VIRUS GEFUNDEN

Eine Website, die Sie heute besucht haben, hat Ihren Mac mit einem Virus infiziert.

Klicken Sie auf OK, um den Reparaturvorgang zu starten.

Wie wird Ihr System von Nonamenba POP-UP Scam infiziert?

Wie oben erwähnt, verwendet Nonamenba POP-UP Scam verschiedene Tricks, um sich über E-Mail-Spam-Kampagnen und Pakete kostenloser Software, die Sie aus dem Internet heruntergeladen haben, auf Ihrem Computer zu verbreiten. Cyber-Gauner verwenden E-Mail-Spam-Mechanismen, um viele Junk-Dateien oder Viren auf Ihrem PC auszulösen, sodass Viren und andere Malware in Ihr System eingeschleust und tiefgreifend infiziert werden. Es kann auch durch böswillige Anzeigen oder Popup-Nachrichten, böswillige Hyperlinks, gefälschte Software-Updates oder Raubkopien, infizierte externe Medienlaufwerke, soziale Medien, heruntergeladene Mediendateien, Filesharing-Netzwerke, Websites im Zusammenhang mit Pornos oder Erwachsenen, gehackte Websites oder Websites von Dritten eingedrungen werden und viele andere Tricks.

  Wie vermeide ich die Installation potenziell unerwünschter Anwendungen?

Zunächst wissen Sie vielleicht, dass die Hauptgründe für Systeminfektionen mangelndes Wissen und rücksichtsloses Verhalten sind. Daher müssen Sie beim Herunterladen von Software und beim Surfen im Internet besonders aufpassen. Verwenden Sie immer offizielle Websites und direkte Links, um Anwendungen jeglicher Art herunterzuladen. Nicht vertrauenswürdige Software-Download-Quellen wie inoffizielle Seiten, kostenlose Datei-Hosting-Sites und ähnliche Tools sollten vermieden werden. Lesen Sie die Installationsanleitung bis zum Ende sorgfältig durch und wählen Sie benutzerdefinierte oder erweiterte Optionen für die Installations-Setups aus. Um Ihr System sicher und geschützt zu halten, wird empfohlen, Nonamenba POP-UP Scam sofort vom Computer zu entfernen, indem Sie Combo Cleaner Antivirus für macOS verwenden, um es automatisch zu entfernen.

Automatische Entfernung von Nonamenba POP-UP Scam (Sofortige Lösung)

Das Löschen und Deinstallieren von Nonamenba POP-UP Scam-bezogenen Komponenten ist sowohl manuell als auch automatisch möglich. Die manuellen Entfernungsschritte erfordern jedoch viel Fachwissen und technisches Wissen. Es wird empfohlen, ein automatisches Tool zum Entfernen von Nonamenba POP-UP Scam zu verwenden, damit Sie alle Bedrohungen, die auf der Workstation vorhanden sind, problemlos entfernen können. Darüber hinaus wird die PC-Sicherheitseinstellung verbessert und der PC wird künftig vor Malware-Angriffen geschützt.

Entfernen Sie alle verdächtigen Dateien, Ordner und PUA, die mit Nonamenba POP-UP Scam zusammenhängen, von Mac OSX

Schritt 1: Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchAgents nach allen verdächtigen Dateien, die von der Adware generiert werden.

Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner … / Library / LaunchAgents ein

Im Ordner “LaunchAgents” können Sie nach verdächtigen Dateien oder Ordnern suchen und diese in den “Papierkorb” verschieben. Einige der häufigsten verdächtigen Dateitypen sind “installmac.AppRemoval.plist”, “kuklorest.update.plist”, “mykotlerino.ltvbit.plist”, “myppes.download.plist” usw.

Schritt 2: Suchen Sie im Ordner / Library / Application Support nach verdächtigen Dateien und Ordnern, die von der Adware erstellt wurden

Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner … Folgendes ein: / Library / Application Support

Gehen Sie zum Ordner “Application Support” und suchen Sie nach neuen Dateien oder Ordnern, die verdächtig aussehen. Zweifelhafte Anwendungen wie “NicePlayer” und “MPlayerX” usw. sollten in den Papierkorb verschoben werden

Schritt 3: Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchAgents nach verdächtigen Dateien und Ordnern, die von der Adware erstellt wurden:

Geben Sie in der Ordnerleiste / Library / LaunchAgents ein

Wählen Sie in den “LaunchAgents” alle kürzlich hinzugefügten Dateien und Ordner aus, die verdächtig aussehen, und verschieben Sie sie in den “Papierkorb”. Beispiele für verdächtige Dateien sind “installmac.AppRemoval.plist”, “myppes.download.plist”, “mykotlerino.ltvbit.plist”, “kuklorest.update.plist” usw.

Schritt 4: Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchDaemons nach verdächtigen Dateien und Ordnern, die von der Adware erstellt wurden:

Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner … Folgendes ein: / Library / LaunchDaemons

Sucht im Ordner “LaunchDaemons” nach allen verdächtigen und zweifelhaften Dateien, die kürzlich hinzugefügt wurden. Einige Beispiele für solche Dateien sind “com.aoudad.net-preferences.plist”, “com.myppes.net-preferences.plist”, “com.kuklorest.net-preferences.plist”, “com.avickUpd.plist” Und in den Papierkorb verschieben.

Schritt 5: Entfernen Sie Nonamenba POP-UP Scam von Internetbrowsern

Löschen Sie bösartige Erweiterungen aus Safari

Deinstallieren Sie alle Nonamenba POP-UP Scam-bezogenen Erweiterungen von “Safari”.

Öffnen Sie den Safari-Browser. Wählen Sie in der Menüleiste “Safari” und klicken Sie auf “Einstellungen”.

Wählen Sie im Einstellungsfenster “Erweiterung” und suchen Sie nach neu hinzugefügten verdächtigen Erweiterungen. Wenn verdächtige Erweiterungen erkannt werden, klicken Sie neben ihnen auf die Schaltfläche “Deinstallieren”. Sie müssen wissen, dass keine der Erweiterungen für die täglichen Suchaktivitäten erforderlich ist.

Entfernen Sie alle Nonamenba POP-UP Scam-bezogenen Plug-Ins von „Mozilla Firefox“.

Löschen Sie alle Add-Ons für Nonamenba POP-UP Scam aus Mozilla Firefox

Öffnen Sie den Mozilla Firefox. Klicken Sie auf das Menü “Öffnen” in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Wählen Sie im neu geöffneten Menü “Add-Ons”.

Wählen Sie auf der Registerkarte “Erweiterung” alle verdächtigen Add-Ons aus und klicken Sie auf die Schaltfläche “Entfernen”. Sie können auch hier die gesamte Erweiterung löschen, da keine für den normalen Browserbetrieb erforderlich ist

Entfernen Sie Malicious Extension von Google Chrome

Löschen Sie Google Chrome-Add-Ons für Nonamenba POP-UP Scam

Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf “Chrome-Menü” in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Wählen Sie im Dropdown-Menü “Weitere Tools” und dann “Erweiterungen”.

Wählen Sie im Erweiterungsfenster alle verdächtigen Add-Ons aus. Nachdem Sie alle nachverfolgt haben, klicken Sie auf das Optionsfeld “Papierkorb” neben ihnen. Bei Bedarf können Sie auch hier alle Erweiterungen löschen, da sie für normale Browsing-Aktivitäten nicht erforderlich sind.

Schritt 6: Scannen Sie den Mac PC mit einem automatischen Tool zum Entfernen von Nonamenba POP-UP Scam

Wenn Sie alle oben genannten Schritte wie angegeben auf Ihrem Mac ausführen, ist Ihre Workstation frei von Malware. Um jedoch sicherzustellen, dass Ihr PC frei von Malware ist, wird empfohlen, ihn mit einem leistungsstarken Anti-Malware-Tool zu scannen. Die Verwendung des automatischen Tools wird ebenfalls empfohlen, da nicht alle Opfer oder Benutzer über Fachwissen und technisches Wissen verfügen, um den oben genannten manuellen Prozess ordnungsgemäß auszuführen.

Download Tool zum Entfernen Nonamenba POP-UP Scam

Nachdem Sie die Anwendung heruntergeladen haben, müssen Sie sie auf Ihrem Arbeitsplatz ausführen und mit dem automatischen Scannen beginnen. Beim Scannen, wenn angezeigt wird, dass Nonamenba POP-UP Scam-Bedrohungen gefunden wurden. Sie können seine Dateien und Ordner auswählen und entfernen.

Hinweis: Klicken Sie hier, um das ausführliche Benutzerhandbuch zur Verwendung des Anti-Malware-Tools aufzurufen.

Ähnliche Artikel