Search Pulse entfernen [Mac OS reinigen]

Schritt für Schritt Anleitung zum Entfernen Search Pulse

Search Pulse wird als zweifelhafte Suchmaschine eingestuft, die in die Kategorie PUP oder Browser-Hijacker eingeteilt werden kann. Laut Forschern betrifft dieser Browser-Hijacker vor allem Mac-basierte Browser wie Safari, Chrome usw., so dass die Bedrohung vor allem Mac OS-Computer betrifft. Darüber hinaus wurde dieser Hijacker von seinen Erstellern durch die Verwendung von Software-Bundles verbreitet, bei denen die Opfer gezwungen sind, einige gefälschte Software-Updates, Adobe Flash Player-Updates, das Klicken auf einige Links oder Anzeigen und vieles mehr herunterzuladen. Sobald die Malware es schafft, sich in den Computer einzuschleichen, ersetzt sie die Standardwerte für die Browsereinstellungen wie Startseite, Suchmaschine, neuer Tab, Proxy usw. In solchen Fällen können die Opfer eine Domain-URL bemerken: http://home.searchpulse.net bricht jedes Mal vor ihnen aus, wenn sie versuchen, Browser zu starten. Diese Website wirft auch verschiedene betrügerische Werbeinhalte auf den Bildschirm, die für fragwürdige Produkte oder Dienstleistungen zu werben scheinen, oder verweist möglicherweise auf zweifelhaftere Seiten, die für mehr Malware-Begriffe werben.

Bedrohungsübersicht

Name: Search Pulse

Typ: Browserentführer

Zielbetriebssystem: Mac OS X

Beschreibung: Search Pulse ist technisch gesehen ein Browser-Hijacker, der die Funktionen des Computers drastisch zerstören und zu ernsthaften hektischen Problemen führen kann.

Verteilung: Böswillige Dateidownloads, Freeware- oder Shareware-Installationsprogramme, verdächtige Anzeigen oder Links, Spam-E-Mail-Anhänge usw.

Entfernung: Hier vorgeschlagen, entweder der manuellen oder der automatischen Methode zu folgen

Details über das Eindringen und seine negativen Auswirkungen

Wie von Experten für Cyber-Kriminalität bemerkt, wird die oben genannte Malware häufig unbemerkt auf dem Computer infiziert. Die Entwickler verwenden Software-Bundling-, E-Mail-Spam- und Social-Engineering-Techniken, um diesen schädlichen Code über das Web zu verbreiten. Solche Objekte können über schädliche Websites, Spam- / Junk-E-Mail-Anhänge, Freeware- oder Shareware-Downlaods, das Klicken auf verdächtige Anzeigen oder Links usw. abgerufen werden. In all diesen Fällen wird ein Benutzer nie zuvor über das Eindringen informiert, es sei denn, er hat Probleme auf seinem Computer in Form von Popups oder Bannern oder leitet Probleme beim Surfen im Internet um.

Obwohl die Browser-Hijacker vor allem dafür bekannt sind, Probleme beim Surfen im Internet zu verursachen, kann das Search Pulse aufgrund seiner größeren Potenziale äußerst katastrophal sein. Die Bedrohung gefährdet nicht nur die Browsereinstellungen, sondern auch andere interne kritische Einstellungen des Mac, die Benutzer daran hindern, ihren Computer einfach zu erkennen und zu behandeln. Infolgedessen können die Opfer mehr Problemen wie Leistungseinbußen ausgesetzt sein, und sogar das Risiko, dass mehr Malware oder die Offenlegung vertraulicher Daten oder Informationen auftritt, kann erhöht werden. Bevor all diese Dinge bei Ihnen auftreten, empfehlen wir Ihnen dringend, Search Pulse zu erkennen und vollständig aus Ihrem Computer zu entfernen.

Automatische Entfernung von Search Pulse (Sofortige Lösung)

Das Löschen und Deinstallieren von Search Pulse-bezogenen Komponenten ist sowohl manuell als auch automatisch möglich. Die manuellen Entfernungsschritte erfordern jedoch viel Fachwissen und technisches Wissen. Es wird empfohlen, ein automatisches Tool zum Entfernen von Search Pulse zu verwenden, damit Sie alle Bedrohungen, die auf der Workstation vorhanden sind, problemlos entfernen können. Darüber hinaus wird die PC-Sicherheitseinstellung verbessert und der PC wird künftig vor Malware-Angriffen geschützt.

Entfernen Sie alle verdächtigen Dateien, Ordner und PUA, die mit Search Pulse zusammenhängen, von Mac OSX

Schritt 1: Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchAgents nach allen verdächtigen Dateien, die von der Adware generiert werden.

Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner … / Library / LaunchAgents ein

Im Ordner “LaunchAgents” können Sie nach verdächtigen Dateien oder Ordnern suchen und diese in den “Papierkorb” verschieben. Einige der häufigsten verdächtigen Dateitypen sind “installmac.AppRemoval.plist”, “kuklorest.update.plist”, “mykotlerino.ltvbit.plist”, “myppes.download.plist” usw.

Schritt 2: Suchen Sie im Ordner / Library / Application Support nach verdächtigen Dateien und Ordnern, die von der Adware erstellt wurden

Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner … Folgendes ein: / Library / Application Support

Gehen Sie zum Ordner “Application Support” und suchen Sie nach neuen Dateien oder Ordnern, die verdächtig aussehen. Zweifelhafte Anwendungen wie “NicePlayer” und “MPlayerX” usw. sollten in den Papierkorb verschoben werden

Schritt 3: Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchAgents nach verdächtigen Dateien und Ordnern, die von der Adware erstellt wurden:

Geben Sie in der Ordnerleiste / Library / LaunchAgents ein

Wählen Sie in den “LaunchAgents” alle kürzlich hinzugefügten Dateien und Ordner aus, die verdächtig aussehen, und verschieben Sie sie in den “Papierkorb”. Beispiele für verdächtige Dateien sind “installmac.AppRemoval.plist”, “myppes.download.plist”, “mykotlerino.ltvbit.plist”, “kuklorest.update.plist” usw.

Schritt 4: Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchDaemons nach verdächtigen Dateien und Ordnern, die von der Adware erstellt wurden:

Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner … Folgendes ein: / Library / LaunchDaemons

Sucht im Ordner “LaunchDaemons” nach allen verdächtigen und zweifelhaften Dateien, die kürzlich hinzugefügt wurden. Einige Beispiele für solche Dateien sind “com.aoudad.net-preferences.plist”, “com.myppes.net-preferences.plist”, “com.kuklorest.net-preferences.plist”, “com.avickUpd.plist” Und in den Papierkorb verschieben.

Schritt 5: Entfernen Sie Search Pulse von Internetbrowsern

Löschen Sie bösartige Erweiterungen aus Safari

Deinstallieren Sie alle Search Pulse-bezogenen Erweiterungen von “Safari”.

Öffnen Sie den Safari-Browser. Wählen Sie in der Menüleiste “Safari” und klicken Sie auf “Einstellungen”.

Wählen Sie im Einstellungsfenster “Erweiterung” und suchen Sie nach neu hinzugefügten verdächtigen Erweiterungen. Wenn verdächtige Erweiterungen erkannt werden, klicken Sie neben ihnen auf die Schaltfläche “Deinstallieren”. Sie müssen wissen, dass keine der Erweiterungen für die täglichen Suchaktivitäten erforderlich ist.

Entfernen Sie alle Search Pulse-bezogenen Plug-Ins von „Mozilla Firefox“.

Löschen Sie alle Add-Ons für Search Pulse aus Mozilla Firefox

Öffnen Sie den Mozilla Firefox. Klicken Sie auf das Menü “Öffnen” in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Wählen Sie im neu geöffneten Menü “Add-Ons”.

Wählen Sie auf der Registerkarte “Erweiterung” alle verdächtigen Add-Ons aus und klicken Sie auf die Schaltfläche “Entfernen”. Sie können auch hier die gesamte Erweiterung löschen, da keine für den normalen Browserbetrieb erforderlich ist

Entfernen Sie Malicious Extension von Google Chrome

Löschen Sie Google Chrome-Add-Ons für Search Pulse

Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf “Chrome-Menü” in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Wählen Sie im Dropdown-Menü “Weitere Tools” und dann “Erweiterungen”.

Wählen Sie im Erweiterungsfenster alle verdächtigen Add-Ons aus. Nachdem Sie alle nachverfolgt haben, klicken Sie auf das Optionsfeld “Papierkorb” neben ihnen. Bei Bedarf können Sie auch hier alle Erweiterungen löschen, da sie für normale Browsing-Aktivitäten nicht erforderlich sind.

Schritt 6: Scannen Sie den Mac PC mit einem automatischen Tool zum Entfernen von Search Pulse

Wenn Sie alle oben genannten Schritte wie angegeben auf Ihrem Mac ausführen, ist Ihre Workstation frei von Malware. Um jedoch sicherzustellen, dass Ihr PC frei von Malware ist, wird empfohlen, ihn mit einem leistungsstarken Anti-Malware-Tool zu scannen. Die Verwendung des automatischen Tools wird ebenfalls empfohlen, da nicht alle Opfer oder Benutzer über Fachwissen und technisches Wissen verfügen, um den oben genannten manuellen Prozess ordnungsgemäß auszuführen.

Download Tool zum Entfernen Search Pulse

Nachdem Sie die Anwendung heruntergeladen haben, müssen Sie sie auf Ihrem Arbeitsplatz ausführen und mit dem automatischen Scannen beginnen. Beim Scannen, wenn angezeigt wird, dass Search Pulse-Bedrohungen gefunden wurden. Sie können seine Dateien und Ordner auswählen und entfernen.

Hinweis: Klicken Sie hier, um das ausführliche Benutzerhandbuch zur Verwendung des Anti-Malware-Tools aufzurufen.

Ähnliche Artikel